Galaxie S8 vs. Galaxie S8+: Welches Telefon sollten Sie benutzen?

Wie in den letzten Jahren bietet Samsung auch bei der jüngsten Galaxy S-Einführung zwei Modelle zur Auswahl an. Und genau wie in der Vergangenheit wird diese Entscheidung wahrscheinlich davon abhängen, wie groß die Leinwand sein soll und ob Sie bereit sind, für das größere Modell zu bezahlen. Aber es gibt noch ein paar andere Dinge, die das Galaxy S8 und das S8+ voneinander trennen, die Sie vielleicht in Betracht ziehen sollten, besonders jetzt, da wir die Gelegenheit hatten, diese neuen Telefone zu prüfen.

Samsung hat mit dieser Runde von Vorzeige-Smartphones zumindest ein Unterscheidungsmerkmal vom Tisch genommen. Anders als im letzten Jahr, als Sie sich für das flache Galaxy S7 oder das gebogene Galaxy S7 Edge entscheiden konnten, haben sowohl das S8 als auch das S8+ gebogene Bildschirme, die sich von einem Ende des Telefons zum anderen erstrecken.

MEHR: Beste Galaxie S6 und S7 Trade-In-Deals

Hier sehen Sie, wie sich die beiden neuen Galaxy-Modelle unterscheiden.

Bildschirmgröße
Lassen Sie uns mit dem offensichtlichsten Unterschied beginnen: Die Galaxy S8 und S8+ verfügen über sehr unterschiedliche Bildschirmgrößen. Im Fall des Galaxy S8 ist das ein 5,8-Zoll-Display, während das S8+ über ein scheinbar endloses 6,2-Zoll-Display verfügt.

Credit: Samsung(Bildnachweis: Samsung)
Beide dieser Bildschirme sind größer als die, die Samsung mit dem 5,1-Zoll-Galaxy S7 und dem 5,5-Zoll-S7 Edge angeboten hat. Erwarten Sie daher einen deutlich größeren Sichtbereich auf den neuen Telefonen, egal welche Größe Sie bevorzugen.

Während die Größen auf der S8 und S8+ unterschiedlich sein können, ist die Auflösung gleich. Beide neuen Telefone verfügen über ein Quad HD+-Display (2960 x 1440) mit Unterstützung für HDR-Videos.

Größe und Gewicht
Wenn Sie einen größeren Bildschirm wollen, brauchen Sie ein größeres Telefon, um ihn unterzubringen. Es ist also keine Überraschung, dass das Modell Galaxy S8+ das größere der beiden Modelle ist.

Das S8+ ist 6,3 x 2,9 x 0,3 Zoll groß und hat eine Größe von 6,1 Unzen. Im Gegensatz dazu misst die schlankere S8 5,9 x 2,7 x 0,3 Inch und wiegt 5,5 Unzen. Da die Breiten der neuen Telefone im Vergleich zur Galaxy S7-Linie mehr oder weniger unverändert sind, sollten das S8 und S8+ auch mit den größeren Bildschirmen leicht mit einer Hand zu halten sein.

Batteriegröße und Batterielebensdauer

Ein größeres Telefon erfordert einen größeren Akku, daher hat Samsung einen 3500-mAh-Akku in das größere Galaxy S8+ eingebaut. Interessanterweise hat das S7 Edge eine 3600-mAh-Batterie, aber die mobile Plattform Snapdragon 835 im S8+ verwaltet die Energie effizienter als das Telefon des letzten Jahres.
Die Galaxy S8 wird mit einer 3000-mAh-Batterie betrieben.

MEHR: Langlebigste Smartphones

Wie nicht anders zu erwarten, hält die größere Batterie des Galaxy S8+ länger als die des S8. Bei unseren Tests, bei denen wir weiterhin über das LTE-Netz von T-Mobile im Internet surfen, hielt die Galaxy S8+ 11 Stunden und 4 Minuten durch. Dennoch ist das Galaxy S8 kein Nachteil, wenn es um die Akkulaufzeit geht, die in unserem Test 10:39 betrug. Beide S8-Modelle verbessern die Akkulaufzeit der S7-Handys von Samsung.

Preis
Sie dachten nicht, dass zwei unterschiedlich große Telefone gleich viel kosten würden, oder? Wie nicht anders zu erwarten, ist das Modell Galaxy S8+ das teurere der beiden Modelle und kostet zwischen 840 und 850 Dollar, je nachdem, mit welcher Fluggesellschaft Sie fliegen. Der Galaxy S8 beginnt bei $720, wenn man ihn über Verizon bekommt, während AT&T, Sprint und T-Mobile $750 verlangen. Ab 21. April können Sie das S8 für $729 über MetroPCS beziehen, und das Telefon kommt auch zu Cricket Wirless und Boost Mobile.

6 wichtige Unterschiede zwischen dem iPhone 5S und 5C

Es kann schwierig sein, die genauen Unterschiede zwischen dem iPhone 5S und dem iPhone 5C zu verstehen. Die Farbe der Telefone ist offensichtlich, aber alle anderen Unterschiede liegen in den Eingeweiden des Telefons – und die sind schwer zu erkennen. Sehen Sie sich diese sieben Hauptunterschiede zwischen dem 5S und dem 5C an, um zu verstehen, wie sich die beiden Telefone voneinander unterscheiden, und um Ihnen bei der Auswahl des richtigen Modells zu helfen, das für Sie geeignet ist.

Benutzer von iPhone 5s und iPhone 5c

Rettungsdraht / Brianna Gilmartin
Sowohl das iPhone 5S als auch das iPhone 5C wurden von Apple abgekündigt. Informieren Sie sich auf dem iPhone XS, XS Max und XR über die neuesten Modelle, bevor Sie ein neues Telefon kaufen.
01
von 06
Prozessorgeschwindigkeit: Die 5er ist schneller
Fernsehen auf einem iPhone
Moment Editorial / Getty Images
Das iPhone 5S hat einen schnelleren Prozessor als das 5C. Der 5S ist mit einem Apple A7-Prozessor ausgestattet, während das Herz des 5C ein A6-Prozessor ist.
Der A7 ist neuer und leistungsfähiger als der A6, insbesondere weil es sich um einen 64-Bit-Chip handelt (der erste in einem Smartphone). Da es sich um eine 64-Bit-Version handelt, kann die A7 doppelt so große Datenblöcke verarbeiten wie die 32-Bit-Version der A6.
Die Prozessorgeschwindigkeit spielt bei Smartphones keine so große Rolle wie bei Computern (viele andere Dinge beeinflussen die Gesamtleistung genauso stark wie, wenn nicht sogar stärker als die Prozessorgeschwindigkeit), und das A6 ist schnell, aber das A7 im iPhone 5S macht dieses Modell schneller als das 5C.
02
von 06
Antrag Co-Prozessor: Die 5C hat es nicht

Apple Store Regent Street

John Keeble / Getty Images
Das iPhone 5S ist das erste iPhone mit einem Motion-Co-Prozessor. Dabei handelt es sich um einen Chip, der mit den physischen Sensoren des iPhones – dem Beschleunigungsmesser, dem Kompass und dem Gyroskop – interagiert, um neue Rückmeldungen und Daten für Apps bereitzustellen.
Dazu gehören viel detailliertere Fitness- und Übungsdaten in Apps und die Möglichkeit, zu wissen, ob der Benutzer sitzt oder steht. Die 5S hat sie, aber die 5C hat sie nicht.
03
von 06
ID-Fingerabdruck-Scanner berühren: Nur die 5S hat es
Mann hält Daumen an Glasoberfläche
PhotoAlto / Getty Images
Eines der Hauptmerkmale des iPhone 5S ist der Fingerabdruckscanner Touch ID, der in die Home-Taste integriert ist.
Mit diesem Scanner können Sie die Sicherheit Ihres iPhones mit Ihrem einzigartigen, persönlichen Fingerabdruck verknüpfen, was bedeutet, dass Ihr Telefon sehr sicher ist, es sei denn, Sie sind es (oder jemand hat Ihren Finger!). Richten Sie einen Passcode ein und verwenden Sie dann den Fingerabdruck-Scanner, um Ihr Telefon zu entsperren, Passwörter einzugeben und Einkäufe zu autorisieren. Der Scanner ist für die 5S erhältlich, nicht jedoch für die 5C.